Hepp Schwäbisches Rahmsößle 200 g

Artikelnummer: 891

- Basis für alle helle Soßen
- mild im Geschmack
- sehr gut zu Spätzle und Geschnetzeltem


€ 4,80
€ 24,00 pro 1 kg

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar


HEPP´s Rahmsoße ist durch Ihren milden Geschmack und ihren sahnigen Charakter als Basis für alle hellen Saucen geeignet. Die Sahnesoße passt sehr gut zu Rahmschnitzel, Geschnetzeltem, Wildragout, Pilzgerichten, Geflügel und schwäbischen Spätzle. Diese schwäbische Rahmsoße ist vielseitig abwandelbar. Geben Sie einfach einen Schuss Weißwein oder Zitronensaft dazu und vielleicht noch ein Sträußchen Dill und schon passt die leckere helle Sauce sehr gut zu Lachs.

  • nach schwäbischer Art
  • milder Geschmack

vielseitig abwandelbar




Unser Tip: Wildrahmsauce

Zutaten
2 EL Hepp´s schwäbisches Rahmsößle
1 EL Hepp´s Waldhonig
100 g Sauerkirschen
Kirschwasser
Worcestersauce
Schwarzer Pfeffer
Olivenöl

Zum Garnieren:
100 ml Sahne, Birnen

Arbeitsszeit ca. 15 Minuten Schwierigkeitsgrad Mittel
Olivenöl erhitzen und Sauerkirschen dazugeben. Mit ¼ Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Hepp´s Rahmsoße und Honig, etwas Kirschwasser sowie einen Schuss Worcestersauce dazugeben und unterrühren anschließend die Sauce mit Pfeffer abschmecken.Sahne steif schlagen. Birne achteln und mit der geschlagenen Sahne auf dem Teller anrichten.

Ernährung: glutenfrei vegetarisch ohne GSV
Inhalt: 0,20 kg

37% Sahnepulver, modifizierte Stärke, jodiertes Speisesalz, Palmöl, Zucker, Hefeextrakt, Reismehl, Aromen, Speisesalz, Gemüsesaftkonzentrat (mit Sellerie), Knoblauchpulver, Karamellzuckersirup, Champignonpulver, Maltodextrin, Lorbeerblätter.
[Kann Spuren von Gluten und Ei enthalten.]

Nährwerte je 100 g Pulvermasse:

Brennwert 2105 KJ/505 kcal
Eiweiß 7 g
Fett 34 g
davon gesättigte Fettsäuren 21 g
Kohlenhydrate 42 g
davon Zucker 11 g
Ballaststoffe < 0,5 g
Salz 11,7 g
Saucenpulver in heißes Wasser geben und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Fertig!
2 Esslöffel (ca. 30 g) ergeben 1/4 Liter Sauce.

Pulver nur fertig zubereitet verzehren. 500 g Saucenpulver ergeben ca. 4 Liter Sauce.

Pilzsauce mit Hepp´s Rahmsößle
Mit der schwäbischen Rahmsöße können Sie ganz schnell eine feine Pilzsauce zaubern. Einfach die sahnige Rahmsoße anrühren, dann Champignons oder Pfifferlinge aus dem Glas dazugeben, Fertig! Einfach köstlich zu feinen Bauernknödeln.

Züricher Geschnetzeltes
Einfach Kalbfleisch (Kalbsnuss) in Streifen schneiden und von allen Seiten anbraten. Mit HEPP´s Schwäbischer Rahmsoße das Geschnetzelte ablöschen. Etwas Weißwein und Zitronensaft und ein Glas Champignons dazugeben. Zum Schluss können Sie noch etwas frische Petersilie darüber streuen. Fertig! Ganz besonders lecker schmecken dazu Schwäbische Spätzle, Kartoffelrösti oder Reis.

Probieren Sie doch einmal die süß-saure Variante
Curry und 1 kleine Dose Pfirsichstücke dazugeben. Die Sahnesoße bekommt so einen asiatischen Touch und schmeckt besonders lecker zu hellem Fleisch, wie zum Beispiel Putenbrust. Wir empfehlen dazu Mandelreis.

Wildrahmsauce

2 EL Hepp´s schwäbisches Rahmsößle
1 EL Waldhonig
100 g Sauerkirschen
Kirschwasser
Worcestersauce
Schwarzer Pfeffer
Olivenöl
Zum Garnieren: 100 ml Sahne, Birnen

Arbeitsszeit Ca. 15 Minuten Schwierigkeitsgrad Mittel

Olivenöl erhitzen und Sauerkirschen dazugeben. Mit ¼ Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Hepp´s Rahmsoße und Honig, etwas Kirschwasser sowie einen Schuss Worcestersauce dazugeben und unterrühren anschließend die Sauce mit Pfeffer abschmecken.
Sahne steif schlagen. Birne achteln und mit der geschlagenen Sahne auf dem Teller anrichten.

HEPP´s Rahmsößle ist gefrierstabil und kann somit problemlos eingefroren werden.

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Rahmsößle

Sehr schmackhaft, Daumen hoch

., 09.07.2017
Einträge gesamt: 1